PhilosophieAngebotSeminareVeranstaltungenImpulseInitiatorinPartnerKontakt

Kraftplätze in der Fränkischen Schweiz

Seminar mit Peter Dawkins

In der "Fränkischen Schweiz", zwischen Erlangen und Bamberg gelegen, ist der Landschaftsgeist vielerorts noch lebendig. Viele keltische Plätze zeugen von der Geschichte der Franken und haben ihre kraftvollen Spuren hinterlassen. Mächtige Felsen mit ihren trutzigen Ritterburgen geben der Landschaft eine Energie der Unbezähmbarkeit. Und dass sich Burgherren in diesem Gebiet wohl fühlten, zeigt die Anzahl der über 500 Burgruinen auf der "Burgenstraße". Kraftplätze gibt es in dieser Gegend viele, u.a. den überregional bedeutenden Druidenhain, der fast schon ein Landschaftsheiligtum ist.
In diesem Seminar mit Peter Dawkins werden wir eine Reise zu verschiedenen kraftvollen Plätzen machen. Um zu erspüren, um zu erkennen und um zu heilen - die Natur und damit sich selbst.

Peter Dawkins

Architekt; international bekannter Autor und Lehrer der westlichen Weisheitstraditionen wie der Rosenkreuzer und der Kunst der Tempelwissenschaft sowie der Wissenschaft des Lebens und der Beziehung des Menschen zu seiner Umgebung. Pionier bei der Neuprägung des Begriffs des Landschaftstempels. Gründer und Leiter des "Zoence"-Instituts, das sich der Heilung der Erde durch geomantische Pilgerreisen widmet.
Außerdem ist Peter Gründer und Leiter des Francis Bacon Research Trust, der Seminare und Bücher zu Themen der Renaissance veröffentlicht.
Seine besondere Hinwendung gilt der harmonischen Beziehung der Menschheit zur geistigen Welt sowie der Natur. Peters Hellsichtigkeit, seine Liebe zur Landschaft und seine wegweisenden Forschungen führten unmittelbar zur Entwicklung der Wissenschaft von den Landschaftstempeln und geo-kosmologischen Pilgerreisen.

Weblinks: www.zoence.co.uk und www.peterdawkins.com